IAC
IAC

| Innovation Advisory Committee

IAC

Innovation Advisory Committee

Innovation Advisory Committee

Innovation Advisory Committee

Das Innovation Advisory Committee, kurz IAC, ist 2018 als neues Beratergremium bei DESY etabliert worden. Aufgabe dieses Gremiums ist es, in einem fortwährenden Prozess die Innovationsstrategie und ihre Implementierung zu begleiten, zu kommentieren und zu evaluieren. 

Das IAC ist aus Vertretern der Wirtschaft, der Wissenschaft (mit wirtschaftlichem Bezug) sowie der Wirtschaftsförderung zusammengesetzt. Auf Seiten der Wirtschaft sind sowohl traditionelle Familienunternehmen (Fehrmann Metallverarbeitung) als auch global agierende Unternehmen (Philips, Olympus) vertreten und sorgen so für eine breite Perspektive.

Die ehrenamtlichen Mitglieder des IAC treffen sich ein bis zwei Mal im Jahr und beraten das DESY Management. Basierend auf den Empfehlungen können die Innovationsstrategie und entsprechende Maßnahmen nachjustiert werden. Die konstituierende Sitzung fand am 8. Juni 2018 statt.

 

Mitglieder des IAC während der konstituierenden Sitzung. Obere Reihe v.l.n.r: Timo Paulus, Norbert Ohl, Mathias Kraas, vordere Reihe v.l.n.r.: Henning Fehrmann, Nadine Kammerlander, Ulrike Tippe, Anne Techen (Foto: DESY/Marta Mayer)

Die IAC-Mitglieder

  • Vorsitz: Henning Fehrmann, Inhaber und CEO Fehrmann GmbH
  • Dr. Anne Techen, Leitung Cluster Photonics, Wirtschaftsförderung Brandenburg
  • Dr. Christian Growitsch, Director Fraunhofer Center for Economics of Materials
  • Hubert Grimm, Hauptgeschäftsführer Industrieverband Hamburg
  • Dr. Mathias Kraas, Director for Research & Development, Olympus Surgical Technologies
  • Prof. Dr. Nadine Kammerlander, Institutsleitung Familienunternehmen und Innovation, WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Norbert Ohl, Strategy Consultant
  • Dr. Timo Paulus, Director Innovation and Business Development PHILIPS
  • Prof. Dr. Ulrike Tippe, Präsidentin TH Wildau, Brandenburg